Allgemeine Geschäftsbedingungen

01. Die Anmeldung zum Kurs / Club ist verbindlich. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer bzw. der gesetzliche Vertreter / Erziehungsberechtigte zur Zahlung des vereinbarten Kurs- bzw. Clubhonorars.

02. Als Kurs werden Unterrichtseinheiten bezeichnet, die nach der angegebenen Anzahl der Stunden automatisch enden. Als Club werden Unterrichtseinheiten bezeichnet, die sich nach der gebuchten Vertragslaufzeit automatisch verlängern, falls nicht innerhalb der in Nr. 8 angegebenen Kündigungsfrist gekündigt wird. Der Club-Eintritt ist immer zum Ersten eines Monats möglich.

03. Das Kurs-Honorar ist bis zur zweiten Kursstunde fällig. Es kann in Bar, per EC-Karte (nur im TanzHaus Celle), per Überweisung oder per SEPA-Lastschriftmandat beglichen werden. Per SEPA-Lastschriftmandat ist auch eine kostenfreie Ratenzahlung in drei monatlichen Raten möglich.

04. Das Club-Honorar ist jeden Monat im Voraus zum ersten Arbeitstag oder am ersten Arbeitstag nach dem 15. eines Monats ausschließlich per SEPA-Lastschriftmandat auf unser Konto fällig. Eine Zahlung per Überweisung oder Barzahlung nicht möglich.

05. Sollte es zu einer Rücklastschrift kommen, so werden dem Kontoinhaber die uns zusätzlichen entstandenen Kosten mit 10,00€ in Rechnung gestellt. Ein zweiter Abbuchungsversuch erfolgt 14 Tage später. Der offene Betrag kann auch innerhalb von 7 Tagen in Bar, per EC-Zahlung (nur im TanzHaus Celle) oder Überweisung bezahlt werden. Andernfalls erfolgt ein Ausschluss vom Unterricht bis zur vollständigen Bezahlung. Der Vertrag behält in diesem Fall dennoch seine Gültigkeit und die Zahlungspflicht besteht auch für die Folgemonate.

06. Eine Unterrichtseinheit in Grundkursen, Medaillen- und TanzClubs für Erwachsene und Jugendliche beträgt 90 Minuten inkl. einer Pause von ca. 15 Minuten. Für Discofox / Tango / Salsa / Zumba / Agilando betragen die Unterrichtseinheiten wöchentlich mindestens 55 Minuten und für Kindertanzen / Hip Hop / Dance4Kids / Zumba 4 Kids mindestens 50 Minuten. Auf 12 Monate gerechnet erhalten Club-Teilnehmende mindestens 36 Unterrichtseinheiten.

07. Der Kurs- und Clubbetrieb ruht während der gesetzlichen Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (Ausnahmen vorbehalten).

08. Kündigungen sind unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit möglich. Erfolgt keine schriftliche Kündigung, verlängert sich der Vertrag automatisch um die im Vertrag vereinbarte Laufzeit. Falls Sie eine Verringerung der Vertragslaufzeit wünschen, ist dies bis 2 Wochen vor Ablauf der aktuellen Vertragslaufzeit möglich, sofern der Vertrag nicht bereits gekündigt wurde.

09. Sollte der Unterricht einmal seitens der Tanzschule ausfallen, wird die Stunde zu einem späteren Termin nachgeholt oder ein Ersatztermin angeboten. Wir behalten uns vor - bei einer Teilnehmerzahl unter vier Personen - keinen Unterricht zu erteilen. Zusätzlich behalten wir uns einen Tanzunterricht via Online-Live-Streams oder über unser Online-Portal vor, sofern die Tanzschule pandemiebedingt behördlich geschlossen wird.

10. Für rechtzeitig entschuldigtes Fernbleiben vom Unterricht besteht die Möglichkeit, versäumte Stunden nach Absprache in Parallelkursen (falls vorhanden) vor- bzw. nachzuholen. Rückvergütungen für versäumte Stunden erfolgen nicht.

11. Eine passive Mitgliedschaft ist für einen Zeitraum ab einem bis drei Monate nach Absprache mit der Tanzschule möglich. Diese Regelung gilt nicht während der Ferienzeiten und nur in Ausnahmefällen, denen die Tanzschule zustimmen muss. Es wird ersatzweise ein Entgelt von 5,00 € pro Person und Monat für Buchungs- und Personalkosten erhoben. Die Vertragsdauer verlängert sich um den Zeitraum der passiven Mitgliedschaft. Diese Regelung gilt nicht während der gesetzlichen Schulferien / Feiertage / Schließzeiten der Tanzschule.

12. Erhöhungen von Clubhonoraren dürfen maximal alle 12 Monate um bis zu fünf Prozent erfolgen. Andernfalls besteht ein Sonderkündigungsrecht.

13. Showauftritte bedürfen der schriftlichen Genehmigung der Tanzschule. Das erlernte Schrittmaterial darf weder kommerziell genutzt noch kostenfrei weitergegeben werden.

14. Mit der Zusatzoption „Unlimited“ im Bereich „Danceworld“ kann mehr als eine Gruppe besucht werden. Diese Zusatzoption ist mit 4 Wochen zum Monatsende kündbar.

15. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Sach- oder Personenschäden, die durch Fremdverschulden entstehen, übernimmt die Tanzschule keine Haftung. Für Garderobe wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

16. Das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht gestattet, da in der Tanzschule ein Schankbetrieb integriert ist.

17. Alle Honorare verstehen sich inkl. der gesetzlichen geltenden Mehrwertsteuer und GEMA-Gebühren.

18. Gerichtsstand ist Celle.

19. Geschäftsbedingungen Stand Juni 2020

**ENDE DER SEITE**